Download Adipositas-Fibel by Alfred Wirth PDF

By Alfred Wirth

Die Zahl der übergewichtigen Patienten nimmt ständig weiter zu. Um ihnen helfen zu können, müssen Ursachen, Risiken und therapeutische Möglichkeiten bekannt sein. - Welche Rolle spielt die genetische Disposition? - Kann Adipositas die Ursache für Krebserkrankungen sein? - Wer soll wie viel abnehmen? - Wie sinnvoll sind Diäten? Psychotherapien? - Sind Medikamente sinnvoll oder gefährlich? - Ist eine Magenoperation sinnvoll? Antwort auf diese und viele weitere Fragen gibt in übersichtlicher Weise das vorliegende Buch. Zahlreiche Tabellen und Grafiken verdeutlichen aktuelle Studienergebnisse ohne wissenschaftlichen Ballast. Alle Bereiche des interdisziplinären Phänomens Adipositas werden verständlich und umfassend für Ärzte, Physiotherapeuten, Ernährungsberater und Klinische Psychologen dargestellt.

Show description

Read or Download Adipositas-Fibel PDF

Best german_11 books

Elektrische Öfen mit Heizkörpern aus Wolfram

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Grundlagen der Soziologischen Theorie: Band 2: Garfinkel – RC – Habermas – Luhmann

Theorien, so die Voraussetzung, von der sich diese Darstellung leiten lässt, sind nicht einfach als eine Menge von Begriffen und Aussagen über die Welt zu begreifen. Sie müssen vielmehr verstanden und dargestellt werden als Antwortversuche auf bestimmte Bezugsprobleme. Die Einführung legt deshalb besonderes Gewicht darauf, den Problemkontext der verschiedenen theoretischen Beiträge genau zu rekonstruieren, die zentralen Begriffe jeder Theorie aus diesem Problemkontext abzuleiten und die Problemverschiebungen klar zu markieren, die sich beim Übergang vom einen zum anderen Ansatz ergeben.

Medienanalyse und Medienkritik: Forschungsfelder einer konstruktivistischen Soziologie der Medien

Eine sozialwissenschaftlich tragfähige Medienkritik setzt eine leistungsfähige Medienanalyse voraus. Aus Sicht einer konstruktivistischen Soziologie der Medien werden Grundlagen und Anwendungsfelder einer solchen Medienanalyse in den Bereichen Medienkritik, Mediensozialisation, Inklusion und Integration durch Medien sowie Interaktivität neuer Medien vorgestellt.

Angstkrankheiten und ihre Therapie

Die in Psychiatrie und Psychotherapie erzielten Fortschritte sind im Bereich der Angstkrankheiten besonders deutlich sichtbar. Das Buch gibt einen Überblick über die moderne Krankheitslehre zu dieser Störungsgruppe. Die Aufklärung des Patienten und seiner Angehörigen über die Erkrankung wird ebenso erörtert wie die Prinzipien der kognitiven Verhaltenstherapie und die Pharmakotherapie.

Extra resources for Adipositas-Fibel

Sample text

Es zeichnet sich ab, dass es eine Reihe weiterer Hirnregionen gibt, die mit verantwortlich für die Regulation von Hunger und Sättigung sind. Vermehrte Energieaufnahme: gesichert? 2. ) (PVN) J. J. J. J. J. J. J. "Glukagon-like Peptid-I" J. J. Aldosteron i J. J. erolonin Dopamin Chole:ty tokinin ( K) Bombe in "Corticotropin releasing factor" (CRF) Vasoaktive intestinale Polypeptid (VIP) Melanocortin europeptid (NPY) Galanin ß-Endorphin oradrenaJin Ghrelin J. i i i i i J. i i i J. i J. J. J. i i i i i Neurotransmitter und weitere Substanzen Im Hypothalamus befindet sich eine Reihe von neuro chemischen Substanzen sowie deren Rezeptoren, die im Regelkreis von Hunger und Sättigung eine Rolle spielen.

Vermehrte Energieaufnahme: gesichert? 2. ) (PVN) J. J. J. J. J. J. J. "Glukagon-like Peptid-I" J. J. Aldosteron i J. J. erolonin Dopamin Chole:ty tokinin ( K) Bombe in "Corticotropin releasing factor" (CRF) Vasoaktive intestinale Polypeptid (VIP) Melanocortin europeptid (NPY) Galanin ß-Endorphin oradrenaJin Ghrelin J. i i i i i J. i i i J. i J. J. J. i i i i i Neurotransmitter und weitere Substanzen Im Hypothalamus befindet sich eine Reihe von neuro chemischen Substanzen sowie deren Rezeptoren, die im Regelkreis von Hunger und Sättigung eine Rolle spielen.

Eine Ausnahme stellt hier Fluoxetin dar. Fluoxetin hemmt die neuronale Wiederaufnahme von Serotonin, nicht jedoch von Noradrenalin und Dopamin, und induziert keine Zunahme, sondern eine leichte Abnahme des Gewichts durch Appetithemmung. Wenn möglich, sollte man depressive Adipöse mit dieser Substanz therapieren. Neuroleptika. Durch die Blockierung von Dopaminrezeptoren und Beeinflussung weiterer Rezeptoren kann es zur Gewichtszunahme von 3-4 kg innerhalb eines Vierteljahres kommen. Ist der zu behandelnde Patient adipös, sollte man an den Einsatz eines Neuroleptikums mit geringer adipogener Wirkung denken (z.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 9 votes
Posted In CategoriesGerman 11