Download Ab 40 bewirbt man sich anders: Durchstarten mit by Anita Eggert PDF

By Anita Eggert

Es gibt viele gute Gründe, sich mit „über forty“ auf dem Arbeitsmarkt zu bewerben! – Doch vieles ist dann nicht mehr so selbstverständlich wie damals nach der Ausbildung und es tauchen Fragen auf: Wo finde ich eigentlich heutzutage Jobs? Wie bewerbe ich mich zeitgemäß? Wie bringe ich einen roten Faden in meinen Lebenslauf? Wie vermittele ich einen professionellen Eindruck? Anita Eggert begleitet Sie im Bewerbungsprozess und hilft Ihnen, eine selbstbewusste Einstellung zu entwickeln, Ihr Profil zu schärfen und einen erfolgreichen Schlachtplan zu entwickeln. Ihr Buch gibt Tipps für alle Phasen der Bewerbung, von der Stellensuche über das Telefoninterview bis zum Bewerbungsgespräch, liefert Fakten für eine individuelle, zeitgemäße und korrekte Bewerbung und Hilfen für ein überzeugendes Auftreten. – NEU in der 2. Auflage sind Infos zu Arbeitgeber-Bewertungsportalen im web, dem richtigen Outfit in Vorstellungsgesprächen sowie neuen Smartphone-Apps. Auf der begleitenden web site www.ab-40-bewirbt-man-sich-anders.de finden Sie stets aktuelle Infos und praktische Arbeitsmaterialien (Lebensläufe, Checklisten und ganze neu: Motivationsanschreiben etc).

Show description

Read Online or Download Ab 40 bewirbt man sich anders: Durchstarten mit Lebenserfahrung, Bewerbungsstrategien, Informationen, Mutmacher: mit Musterdokumenten PDF

Best occupational & organizational books

Conscious in a Vegetative State? A Critique of the PVS Concept (International Library of Ethics, Law, and the New Medicine)

Having been initially brought as a time period to facilitate dialogue of a selected crew of sufferers considered as coming into a nation of unawareness following coma, the ‘Persistent Vegetative country’ (PVS) has demonstrated itself as an it sounds as if discrete clinical with uncomplicated implications for ethicists and attorneys that exceed any scientifically dependent figuring out.

Handbook of Industrial, Work & Organizational Psychology, 2

Paintings within the twenty first century calls for new figuring out in organizational behaviour: how contributors have interaction jointly to get paintings performed. This quantity brings jointly learn on crucial issues resembling motivation; task delight; management; reimbursement; organizational justice; communique; intra- and inter-team functioning; judgement and decision-making; organizational improvement and alter.

Human Factors: Psychologie sicheren Handelns in Risikobranchen

Der Mensch als „Risikofaktor" ! ?In Luftfahrt, Kernkraft, chemischer Industrie, Medizin und Militar arbeiten Menschen mit komplexen technischen Systemen. Doch in kritischen Situationen entscheidet der Mensch, nicht die Maschine – und das haufig unter Zeitdruck und hohem Risiko. Dabei konnen Fehler dramatische Konsequenzen haben.

Insidious workplace behavior

Insidious place of work habit (IWB) refers to low-level, pervasive acts of deviance directed at person or organizational ambitions. as a result of its inherently stealthy nature, scientists have paid little consciousness to IWB, permitting us to understand little or no approximately it. With this e-book, that now's altering.

Additional info for Ab 40 bewirbt man sich anders: Durchstarten mit Lebenserfahrung, Bewerbungsstrategien, Informationen, Mutmacher: mit Musterdokumenten

Example text

Das ausgesprochen Interessante an diesem Vorgehen ist die Umkehrung der Verhältnisse. Nicht Sie als Bewerber wenden sich an das Unternehmen, sondern der Arbeitgeber stellt sich bei Ihnen vor und hofft Ihr Interesse wecken zu können. Er ist also in der Rolle, sich Ihnen als Unternehmen und die beschriebene Position gut präsentieren zu wollen, um eine positive Reaktion von Ihnen zu erhalten. Denn Ihre persönlichen Daten, wie Ihren Namen und Kontaktdaten geben Sie nur dann für das anfragende Unternehmen frei, wenn Sie es möchten.

Hier zwei Testverfahren, die im Businessumfeld breite Anwendung finden: zz DiSG Hierbei handelt es sich um ein Verfahren zur Persönlichkeitsbeschreibung. Das Modell definiert Verhaltensweisen für unterschiedliche Charaktere, die auf den vier eindeutigen, wiederkehrenden Verhaltensgrundmustern dominant, initiativ, stetig und gewissenhaft (DiSG) basieren. Im Fragebogen wird das Selbstbild einer Person in Hinblick auf relevante Verhaltenstendenzen und präferenzen in einer bestimmten Situation erfasst.

55 Bereits 700 Unternehmen nutzen ein Arbeitgeberprofil auf Kununu als Recruiting-Instrument und nennen im Profil Ansprechpartner für Bewerbungen. 23 2 24 Kapitel 2 • Legen Sie die Eckpfeiler für Ihre neue Beschäftigung fest 55 Sehr interessant sind die Informationen von Bewerbern zum erlebten Bewerbungsprozess. Es werden Einschätzungen bezüglich der Professionalität der Bewerbungsbearbeitung, der Gesprächsatmosphäre, der Qualität der Fragen und Antworten sowie die Möglichkeit zu Rückfragen bei Absagen vorgenommen.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 48 votes